Schnuller & Beißringe

baby-schnuller

Für ihre kleinen Lieblinge werden sie gleich nach der Geburt einige wichtige Accessoires kaufen. Dazu gehören vor allem auch Schnuller & Beissringe. Im Fachjargon eigentlich Schnuller genannt, haben sich die Schnuller & Beissringe vor allem bei Babys als sehr beliebt erwiesen. Dies führt sogar so weit, dass ein Baby zu schreien beginnt, wenn man ihm den Schnuller & Beissringe wegnimmt. Diese Utensilien werden zu einem liebgewonnenen Begleiter. Er wirkt beruhigend auf das Gemüt der Kinder und seiner Begleiter. Vor allem beim Einschlafen wollen Kinder nicht auf Schnuller & Beissringe verzichten. Beim Kauf der Schnuller & Beissringe ist vor allem auf hygienische Maßstäbe zu achten. Ob sie nun in einer bunten Schnullerbox oder in einer Schnullerkette zu erwerben sind ist eigentlich zweitrangig. Denn Sie müssen bedenken, dass bereits ab dem sechsten Monat die ersten Zähne kommen. Spätestens dann dürfen auch Beißringe in der Ausstattung der Wickeltasche sein. Die Schnuller & Beissringe sollten nicht nur exakt der Größe des Mundes entsprechen, sondern auch eine massierende Oberfläche haben. Dies hat nämlich neben der Hygiene noch einen weiteren Vorteil. Sie helfen den Kindern bei der Entwicklung und beim Wachstum der Zähne. Außerdem haben sie eine kühlende Wirkung und lindern die Schmerzen.

Schnuller & Beissringe sind aber vor allem deshalb wichtig, weil sie sich bereits früh an Mamas Brust üben. Auch schon vor der Geburt nuckeln Babys bereits in Mamas Bauch am Daumen. Es ist ein ganz natürlicher Saugreflex, der bei den Kindern die ersten Jahre über erhalten bleibt. Schnuller & Beissringe haben auch einen gewissen erzieherischen Effekt. Dadurch wird die Nahrungsaufnahme verbessert und die Entwicklung von Kiefer und Gebiss kann dadurch besser werden. Schnuller & Beissringe spielen also eine wichtige Rolle in der Gesamtentwicklung der Babys.